Tanzarten

Flow Arts und Tanz sind eine perfekte Kombination.

Sebastian

2 minute read

Tanzarten

Alle Geräte der Flow Arts lassen sich mit diversen Tanzarten kombinieren. Durch diese Kombination von Flow Arts und Tanz entstehen eindrucksvolle Bewegungsabläufe. Dies wirkt auf Zuschauer besonders fließend und künstlerisch.

Tanzarten

Lateinamerikanische Tänze, Turniertanz und Gesellschaftstanz

Die Gruppe dieser Tänze setzt sich aus den klassischen Paartänzen (z.B. Walzer, Tango, Rumba, …) zusammen sowie Partytänzen (Discofox, …). Viele der typischen Grundbewegungen lassen sich aber auch als einzelner Tänzer für die Flow Arts nutzen. So können beispielsweise die bouncende Bewegungen aus der Samba mit dem Stabspiel zu schönen Programmen kombiniert werden.

Modern Dance

Modern Dance ist ebenso wie Ballett mit diversen Geräten kombinierbar. Im Gegensatz zum klassischen Ballett sind die Bewegungsabläufe im Modern Dance mit Tanzelementen aus Tänzen wie beispielsweise Jazz oder Hip-Hop ergänzt.

Orientalischer Tanz (Bauchtanz)

Der orientalische Tanz bedient sich schon lange diverser Requisiten die auch in den Flow Arts zum Einsatz kommen. Beispielhaft sind hier Säbeltanz, Schleiertanz und Doppelschleiertanz zu nennen. Die isolierten Bewegungen einzelner Körperbereich lassen sich gut mit diversen Spielgeräten kombinieren.

Kampftanz

Sowohl körperbetonte Kampftänze wie der brasilianische Capoeira als auch objektorientierte Kämpfe wie der Schwerttanz lassen sich mit den Geräten der Flow Arts kombinieren. Einige Figuren aus dem Spiel mit Stab und Schwert sind auch direkt in den Kampfkünsten wiederzufinden.

Poledance

Erste Künstler haben das Tanzen an der Stange mit dem Spiel von Poi und Stab verbunden. Folglich spielt der Künstler in verschiedenen Poledance Figuren mit den Spielgeräten der Flow Arts.

Lern­mit­tel und Videos

Weiterführende Informationen und Referenzen

Fotos: Photo by Victor Rodvang on Unsplash