Peitsche

Peitsche

 14.06.2018 -  Sebastian Pech

Peitschen (engl.: Whip) bestehen aus einem langen (Leder)riemen oder Seil und besitzen teilweise ein eigenes Griffstück. Sie werden so geschwungen damit die Spitze oder der vordere Teil Gegenstände treffen kann. Bei speziell verarbeiteten Peitschen kann durch schnelles Zurückziehen ein Knallgeräusch erzeugt werden. Eine besondere Variante ist die Feuerpeitsche. Hierbei wird ein großer Teil der Peitsche aus Feuerseil gebaut, so dass diese brennen kann. Sehr beliebt sind mittlerweile Light Whips. Dies sind Peitschen aus Fiberglas bei denen viele einzelne Stränge leuchten.

Weiterlesen… ( ~1 Min.)
Fackel

Fackel

 14.06.2018 -  Sebastian Pech

Die Fackel (engl.: Torch) hat viele Einsatzmöglichkeiten. Sie dient als Showelement zum Feuerspucken und Feuerschlucken oder zum entzünden der Geräte. Fackeln können die Bühne oder das Publikum erhellen oder Wege markieren. Außerdem können Fackeln zum Tanz eingesetzt werden oder zur Jonglage. !!! Lebensgefahr !!! - !!! Lebensgefahr !!! ACHTUNG: Der Umgang mit Feuer kann lebensgefährlich sein. Es besteht die Gefahr von schweren Verbrennungen bis hin zum Tod. Bitte ließ den Artikel über die Sicherheit im Umgang mit Feuer.

Weiterlesen… ( ~1 Min.)
Jonglieren

Jonglieren

 14.06.2018 -  Sebastian Pech

Jonglieren (engl.: Juggling) umfasst das Werfen und Fangen von diversen Gegenständen. Häufige Gegenstände sind dabei Jonglierbälle, Jonglierkeulen, Jonglierringe, Jongliermesser, Diabolos, Jongliertücher, Kendama, Reifen, … Beobachtet wurden aber auch schon viele andere Geräte wie Kettensägen, Äxte und viele mehr. Ein spezieller Bereich ist die Kontaktjonglage welche weniger auf das Werfen und Fangen sondern mehr auf Isolationen von Bewegungen setzt. Die Feuerjonglage ermöglicht das Spiel mit brennenden Fackeln in der Nacht. Die ungefährlichere Variante hierzu sind LED Geräte.

Weiterlesen… ( ~1 Min.)
Nunchaku

Nunchaku

 14.06.2018 -  Sebastian Pech

Das klassische Nunchaku (engl.: Nunchaku) kennen viele aus dem Kampfsport und Filmen. Hierbei handelt es sich um zwei Griffe die mit einer kurzen Kette miteinander verbunden sind. Diese lassen sich einzeln drehen oder um den Körper wickeln. In der Flow Arts Szene haben sich Nunchakus als Spielgerät etabliert. Lern­mit­tel und Videos Feuershow.de – Nunchaku Home of Poi – Nunchaku Weiterführende Informationen und Referenzen Nunchaku – Wikipedia Fotos: Pixabay.

Weiterlesen… ( ~1 Min.)

Rope dart

 14.06.2018 -  Sebastian Pech

Der englische Begriff für den Seilspeer (engl.: Rope Dart) ist deutlich gebräuchlicher. Ursprünglich stamm dieser aus dem Kampfsport. Shéng Biāo so der chinesische Name ist ein Seil mit einer Klinge an dem Ende. Dies lässt sich rotieren und auf den Gegner schleudern. In den Flow Arts befindet sich anstelle der Klinge entweder ein besonders dicker Knoten (Monkey Fist) oder ein Ball. Der Ball kann auch aus Kevlar bestehen und als Monkey Fist gewickelt werden um diesen als Feuerball zu spielen.

Weiterlesen… ( ~1 Min.)
Diabolo

Diabolo

 14.06.2018 -  Sebastian Pech

Ein Diabolo (engl.: Diabolo) besteht aus einem Doppelkegel. Dieser wird durch ein Seil welches an zwei Handstäben befestigt ist geworfen, gefangen oder gerollt. Dabei gibt es verschiedene Arten von Diabolos. Von einfachen Diabolos in vielen Farben, über phosphoreszierende Diabolos die im dunkeln leuchten bis zu Feuerdiabolos und LED beleuchteten. Lern­mit­tel und Videos Feuershow.de – Diabolo Home of Poi – Diabolo Weiterführende Informationen und Referenzen Diabolo – Wikipedia Fotos: Feuershow Glow (moderne Variante), Schneeburg Freiburg, Foto: oliver-utz.

Weiterlesen… ( ~1 Min.)